11.10.2013

Zur Buchmesse

Liest eine Autorin? Nicht unbedingt, wenn sie schreibt. Aber der Sommer war lang und erholsam und arbeitsfrei, und so lag ich gern auf dem Balkon und schmökerte - seit langem habe ich nicht mehr so viele Bücher hintereinander weggelesen. Zum Glück! Denn just vor kurzem klopfte eine sehr sympathische Journalistin, Martha Giemza von den Badischen Neuesten Nachrichten, bei mir an, um mich - anlässlich der Buchmesse in Frankfurt - nach meinen Lesegewohnheiten und meinem Lieblingsleseplatz zu befragen. Der Sommer-Lieblingsplatz war schnell gezeigt - zum Glück schien die Sonne, denn sonst hätte sie mich im Bett fotografieren müssen, in dem ich am allerliebsten lese. Die Auswahl meiner Lieblingsbücher stellte mich schon eher vor Herausforderungen. Alle Welt erwartet wahrscheinlich nun eine geheime Krimi-Besten-Liste, aber weit gefehlt: Dieses Genre bediene ich eher beruflich. Beeindruckt haben mich ganz andere Werke. Aber lesen Sie selbst.

(Bitte auf das Bild klicken und mit der Maus navigieren.)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen